Zurückgeworfen

Installationsansicht Zurückgeworfen, Alessandra Beltrame Foto: Matthias Schenkl

 

 

Zurückgeworfen

eine Ausstellung von Alessandra Beltrame

noch bis Ende März!  Öffnungszeiten: Do / Fr 16 – 19 Uhr & Sa / So 14 – 18 Uhr

 

Unter dem Ausstellungstitel ZURÜCKGEWORFEN zeigt unsere erste Gastkünstlerin Alessandra Beltrame, einen umfangreichen Einblick in ihr Werk. Das bewusst autobiographische Konzept der Ausstellung eröffnet eine Reihe von Reflextionen und Aspekte über ihre Beziehung zur Natur, zu Gefühlen und zur Kunst. Die Künstlerin zeigt eine Videoarbeit, Zeichnungen und Objekte. Das Highlight der Ausstellung bietet eine raumfüllenden Installation die in ihrer Klarheit und reduzierten Form zum staunen einläd.

Die Besucher und Besucherinnen sind eingeladen, anzuhalten, in der Stille zu sitzenund ihren Blick auf den von Alessandra Beltrame zu richten. Wir werden sehen können, wie die Künstlerin die Welt wahrnimmt, wie sie sie aufnimmt und gestaltet. In den drei Räumen des L, die durch die Künstlerin bespielt werden, bildet sie selbst, den Vierten, den zutiefst menschlichen Raum.

Alessandra Beltrame lebt und arbeitet in St. Gallen, CH und Venedig, I. Ihre konzeptionellen Arbeiten folgen einem steng geplanten und bis ins kleinste Detail ausgearbeiteten Entwurf, der geleitet ist durch Intuition, Sensibilität und genauem hinsehen. Grundlegende  gesellschaftliche Themen, wie die Komunikation oder das Scheitern an starren Systemen sind immer wieder Teil der Werke. Die Künstlerin arbeitet regelmäsig installativ, wobei die handgearbeiteten Objekte, die ihre Handschrift ausmachen, meist Teil der Installation werden. Seien Sie gespannt, wie das L durch die Inbesitznahme von Alessandra Beltrame seine Identität verändert.

 

Link zur Website der Künstlerin: http://www.kunnst.ch

Die Ausstellung ist in ihrer Gänze noch bis zum 24. März zu sehen. Anschließend fließen dann wieder eigene Werke mitein und es entsteht eine neue Präsentation und ein Dialog zwischen unseren und den Werken von Alessandra Beltrame in den Räumen des L.

 

 

In diesem Sinne  freuen uns auf ein Wiedersehen oder eine erste Begegnung.

Johanna & Matthias Schenkl

 

 

 

Johanna Schenkl, siehe auch Johanna Knöpfle: http://www.go-johanna-knoepfle.de

 

L – Hintergrund

zeitgenössische Kunst in Salem

 

Vermittlung und Verkauf

Hier im L, einem privaten Salon für zeitgenössische Kunst, möchten wir Ihnen einen Einblick in unsere künstlerische Arbeit ermöglichen, diese zum Diskurs bereitstellen und uns über Sachverhalte, Standpunkte und fiktive Ideen mit Ihnen austauschen und diskutieren. 

Wir präsentieren unsere eigenen Werke dauerhaft in Form von Wechselausstellungen in den Räumlichkeiten des L, die uns als Wohn – und Ausstellungsräume dienen. Das Spektrum reicht von Photographie über Bildhauerei, Malerei, Installation bis zur Objektkunst.

Darüber hinaus laden wir gezielt Gastkünstler aus dem In- und Ausland ein, bei uns ihre Arbeiten aus den Bereichen der darstellenden als auch der bildenden Kunst zu präsentieren, um ein erweitertes Spektrum an zeitgenössischen Positionen zu zeigen.

Durch den persönlichen Kontakt mit uns ist ein intensiver Austausch über die Kunstwerke möglich, zudem erfahren Sie Hintergründe und Gedankengänge über die entstandenen Arbeiten aus erster Hand. Gerne führen wir Sie in die jeweilige Ausstellung ein. Selbstverständlich können die ausgestellten Werke nicht nur betrachtet und erörtert, sondern auch von Ihnen erworben werden.

2017 wurde mit dem L der Grundstein für eine langfristige Präsenz zeitgenössischer Kunst in Salem gesetzt.

Wir freuen uns auf ein anregendes Miteinander.

 

Wenn Sie über Neuigkeiten und die wechselnden Ausstellungen informiert werden wollen, nehmen wir Sie gerne in den Verteiler auf. Einfach kurz eine Mail mit Ihrem Namen und dem Hinweis „Verteiler“ an post@l-wie-materie senden.

Ihre Daten werden ausschließlich von uns für die Werbezwecke des L verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Wenn Sie keine weiteren Benachrichtigungen mehr wünschen, bitten wir um eine Mail mit dem Stichwort löschen, und Sie werden umgehend aus unserem Verteiler entfernt und Ihre Daten gelöscht.

 

Es grüßen Johanna & Matthias Schenkl